Endlich Ferien! Mit dem cambio-Auto in den Urlaub

4 Replies

Allgemein

Mit dem cambio-Auto sind Sie nicht nur im Alltag auch ohne eigenes Auto mobil. Auch im Urlaub können Sie sich auf das CarSharing-Angebot verlassen.

Endlich Ferien!

Die Fahrt zum Ferienhäuschen nach Dänemark hat zwar ganz schön lange gedauert, aber der Blick aufs weite Meer entschädigt ja für Einiges. Und alle sind dabei: Gabi und Maren aus der alten WG, die inzwischen einen kleinen Sohn haben, Stefan, der zwar frisch getrennt ist, sich aber so richtig auf den Urlaub mit den alten Studienfreunden freut und Birte und Olaf mit ihrem Nachwuchs. Eigentlich fahren sie immer nach Frankreich, konnten sich dieses Jahr aber endlich überredet werden, mal an die Nordsee mitzukommen. Zwei Wochen, 5 Erwachsene, 3 Kinder, viele Koffer, das Monopoly-Spiel – und ein cambio-Auto. Denn seitdem Birte und Olaf in Hamburg-Eimsbüttel wohnen, haben sie kein eigenes Auto mehr, sondern verlassen sich auf CarSharing à la cambio. Und während die anderen mit dem Zug anreisen, haben Birte und Olaf das Auto dabei. „Da sind wir dann vor Ort ein bisschen mobiler!“

Bevor Birte und Olaf das cambio-Auto mit dem Urlaubsgepäck beladen haben, hat Olaf noch den cambio-Tarif gewechselt. Ein Tarifwechsel pro Kalenderjahr ist kostenlos. Für jeden weiteren Tarifwechsel wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro erhoben. Den Tarifwechsel können Sie online im Kundenbereich vornehmen oder Sie setzen sich mit Ihrer Geschäftsstelle in Verbindung.  Es reicht, den Tarif einen Werktag vor Monatsersten zu wechseln, um den Rest kümmert sich die Software. Die Fahrt ans Meer wird so um Einiges günstiger als ursprünglich geplant.

Sicherheitspaket: Für den Fall der Fälle

Auch praktisch: wenn Sie ein Sicherheitspaket abgeschlossen haben, gilt das natürlich auch für die Urlaubsfahrt. Es kommen also keine zusätzlichen Kosten wie bei einer Autovermietung auf Sie zu! Mit dem Sicherheitspaket können Sie Ihre Eigenbeteiligung im Schadensfall auf 200 Euro pro Schaden reduzieren. Es kostet 50 Euro pro Person und Jahr.

Praktisch für Familien: in jedem fünftürigen cambio-Auto ist der Kindersitz schon mit drin.

Bei cambio ist der Sprit schon im Preis enthalten, das gilt seit Oktober 2017 auch bei Fahrten im europäischen Ausland. Alle Tankkarten in cambio-Autos können europaweit genutzt werden. Schauen Sie einfach im Bordbuch nach, von welchem Tankstellennetz  die Karte in Ihrem cambio-Auto akzeptiert wird. Eine Übersicht der unterschiedlichen Tankkarten finden Sie hier.

Mit dem cambio-Auto können Sie in jedes europäische Land fahren. Für Fahrten nach Polen und Spanien (Kanaren und Balearen sind grundsätzlich ausgeschlossen) benötigen Sie eine Bescheinigung des Fahrzeughalters – bitte wenden Sie sich daher vor einer Fahrt in diese Urlaubsländer rechtzeitig an Ihre Geschäftsstelle.

Wer darf ein cambio-Auto fahren?

„Jeg vil have 20 ruller, tak.“ Olaf hat schon geübt, damit es morgens beim Bäcker keine Probleme gibt. Der ist ein paar Kilometer vom Ferienhaus entfernt. Jeden Morgen fährt Olaf mit dem cambio-Auto los. Denn einen kleinen Haken gibt es: Ein cambio-Auto darf nur dann eine andere Person fahren, wenn der Nutzende mit im Auto sitzt. Als Olaf sich den Knöchel verstauchte und Birte bei den Kindern bleiben wollte, konnte Stefan ihn natürlich zum Arzt fahren. Ansonsten dürfen Sie das Fahrzeug niemandem überlassen – es sei denn, diese Person ist bei cambio als Ihr Fahrberechtigter registriert und besitzt eine Partner-Card. Dann kann Ihr Fahrberechtigter beim Buchungsservice die Fahrt „übernehmen“. Eigentlich wollten Birte und Olaf ja mit den Kindern einen Ausflug ins Legoland machen. Doch mit dem wehen Fuss blieb Olaf lieber im Ferienhaus zurück. Dafür kamen dann Gabi und ihr Sohn mit – und nach einem kurzen Anruf beim Buchungsservice konnte Birte das cambio-Auto ohne Probleme übernehmen.

Sonne, Strand und viel Zeit mit Freunden und Familie. Was kann es Schöneres geben. Und wir von cambio freuen uns, wenn wir dabei sein dürfen!

(Text: Catharina Oppitz , cambio CarSharing/ Fotos: Fotolia)

4 comments

    1. cambio Deutschland Post author

      Der Schutzbrief gilt im Ausland wie im Inland. Das gilt auch für das SiPack.
      Die genauen Versicherungsbedingungen finden Sie auch im Bordbuch des cambio-Autos.
      Wenn Sie einen Unfall oder eine Panne mit dem cambio-Auto haben, egal wo, gilt: Rufen Sie bitte den Buchungsservice an. Weitere Infos finden Sie in unseren FAQ: https://www.cambio-carsharing.de/cms/carsharing/de/1/cms_f2_10017/cms?cms_knschluessel=SGC#72c6d960-5d24-4e86-9826-d60fc7c6f6b9

    1. cambio CarSharing Deutschland

      Hallo Max,

      das ist richtig, der Sprit ist bei uns inklusive. Deshalb lohnt es sich, beim Vergleich zwischen einem konventionellen Mietwagen und unseren Fahrzeugen für eine längere Urlaubsfahrt ein wenig genauer hinzugucken und zu rechnen.

      Gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.